Nachrichten-Ticker

Bilder werden geladen

Dominik Lappe siegt bei der Premiere

Ein voller Erfolg war die Premiere des Kinder-Darts-Turnier in Wenningfeld. 28 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren hatten…  [mehr]

Zukunft "zum Anfassen"

Am besten lernt man ein Unternehmen kennen, indem man es sich einmal aus der Nähe anschaut. Das gilt…  [mehr]

Tiger und Rabbits gehen über 18 Löcher

Es war ein Turniertag beim GLC Ahaus mit Sonne, viel Wind und Regen. 30 Rabbits in Begleitung von…  [mehr]

Dominik Lappe siegt bei der…
Zukunft "zum Anfassen"
Tiger und Rabbits gehen über…

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Videogalerien Schauen Sie sich unsere Videos an.

Kleinanzeigen Lesen Sie unsere Kleinanzeigen online.

Buchtipp Schauen Sie sich hier unseren Buchtipp an.

Toni Junker in den Ruhestand verabschiedet

Mit Ablauf des Schuljahres 2015/16 ist der stellvertretende Schulleiter des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung (BWV) Ahaus, Toni Junker, nach 36 Jahren Dienstzeit am BWV in den Ruhestand verabschiedet worden. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und dem anschließenden Lehramtsstudium mit den Fächern Wirtschaftswissenschaften und Industriebetriebslehre hatte Junker sein Referendariat in Köln/Bonn absolviert, bevor er 1980 als Studienrat an den Kaufmännischen Schulen Ahaus eingestellt wurde. Seine Affinität zur elektronischen Datenverarbeitung führte in… [mehr]

Gemeinsam Strategien für „mehr Energieeffizienz“ finden

Wie lässt sich das Thema Energieeffizienz bei Unternehmen vermehrt in den Fokus rücken? Mit dieser Frage und vielen anderen Fragen setzten sich Energieberater aus dem Kreis Borken und Vertreter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) im Rahmen eines ersten Treffens jetzt auseinander. Der Einladung zu einem ersten Energieberater-Treffen in der WFG waren Energieberater aus dem ganzen Kreisgebiet gefolgt. Denn: Mit einem Anteil von 37,1 Prozent an den CO2-Emissionen… [mehr]

Viel erlebt auf dem Pferdehof

Im Rahmen der Ferienpassaktion der Stadt Vreden fand am Donnerstag der zweite erlebnisreiche Nachmittag auf dem Islandpferde Hof Heufekes statt. Durch den hofansässigen Verein „Freizeitpartner Pferd e.V.“ organisiert, erlebten die Kinder einen tollen Nachmittag rund ums Islandpferd. Die Pferde wurden geputzt und anschließend bemalt. Beim Hufeisenmalen konnte der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Natürlich kam das Reiten auch nicht zu kurz.  [mehr]

RSCler Niehaus belegt Rang sieben beim Weltcup

Nach dem letzten Weltcup in Belgien hatte sich Christian Niehaus (RSC Stadtlohn) sehr viel für das Weltcup-Rennen im Paracycling in Bilbao vorgenommen. Durch viele Trainingsrennen in den Niederlanden holte er sich noch die letzte Kraft für das harte Rennwochenende im Baskenland. Es lohnte sich: Der Weseker wurde sehr guter Siebter! Am Freitagabend stand das Zeitfahren über 25 Kilometer auf dem Programm. Ein Rundkurs mit vielen Kurven und Kreisverkehren sollten es… [mehr]

Große Bandbreite rund ums Pferd gezeigt

Einen ersten Einblick in die Sattelkammer erhalten, als Cowgirl oder Cowboy einen Ritt im Westernsattel wagen oder Stalluft schnuppern: Zum zwölften Mal boten die Pferde-Stärken am 13. und 14. August kleinen und großen Pferdeliebhabern ein ganzes Wochenende rund ums Pferd. Die Bandbreite der Angebote war einzigartig. Das Interesse war ungebremst: Mehrere tausend Erwachsene und Kinder nutzten bei den Pferde-Stärken am Wochenende bei bestem Wetter die Gelegenheit, hinter die Türen und… [mehr]

25 Jahre Jiu Jitsu in Vreden

25 Jahre Jiu Jitsu in Vreden: Das Jiu-Jitsu-Training beim TV-Vreden ist für viele Kampfsportler ein fester Bestandteil der Freizeit. Über viele Jahre hat sich eine starke Gemeinschaft entwickelt, die durch eine tolle Trainerin zusammengehalten wird.  Vor 25 Jahren gründete Dieter Gauda die Abteilung Jiu Jitsu beim TV Vreden. Beginnend mit einer kleinen Gruppe, trainierte er über viele Jahre in verschiedenen Sporthallen - bis vor 13 Jahren die Turnhalle der Hoimar-von-Ditfurth-Realschule… [mehr]

Für Radio-Konzerte bewerben

Junge Musiktalente aus dem Kreis Borken sollen die Chance erhalten, sich und ihre Musik bekannter zu machen: Das ist das Ziel der Aktion „STAR(T) UP“, die der Kreis Borken und RADIO WMW in Zusammenarbeit mit dem rock’n’popmuseum in Gronau und der Landesmusikakademie in Heek sowie mit Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland im vergangenen Jahr ins Leben gerufen haben. Ermöglicht werden drei Live-Konzerte, deren Mitschnitt dann auch als Radio-Konzert bei RADIO WMW… [mehr]

Sicherer Schulweg: Verkehrssicherheitskampagne startet in Kürze

Rund 3.500 Kinder im Kreis Borken werden in wenigen Tagen eingeschult. Mit Schulbeginn nehmen viele von ihnen auch regelmäßig allein am Straßenverkehr teil. Der Schulweg ist dann für sie zunächst vor allem Lern- und Erfahrungsraum, denn sie sind noch unerfahren und müssen richtiges Verhalten im Straßenverkehr erst lernen. Ganz wichtig daher: Die Autofahrerinnen und -fahrer haben ganz besondere Rücksicht auf die I-Dötze zu nehmen und sich vorausschauend zu verhalten. Darauf… [mehr]

Getreide: Miese Erträge, Qualitäten und Preise - Aller Voraussicht nach können an…

[mehr]

Liebevoll und kindgerecht eingerichtet - Jetzt muss nur noch ein…

[mehr]

Hochwasserschutz bedingt enge Zusammenarbeit - „Die Starkregen-Ereignisse und die daraus…

[mehr]